NEWS

NATIONENDORF LUSTENAU

Vom 07. bis 13. Juli 2019 findet die Weltgymnaestrada in Dornbirn und dem Vorarlberger Rheintal statt. Auch Lustenau ist Austragungsort des weltgrößten Breitensportfestes. Das Parkstadion sowie die Gymnasiumhalle Lustenau ist für die Dauer der Weltgymnaestrada eine große Festmeile. Bei freiem Eintritt zeigen auf der offiziellen Außenbühne im Parkstadion Turner*innen aus der ganzen Welt Showvorführungen. Jeweils nach den Aufführungen wird in der Gymnasiumhalle zu Live-Musik bis spät in die Nacht das Tanzbein geschwungen, Freundschaften geschlossen und Gymnnaestrada-Erlebnisse ausgetauscht.

Den Zeitplan mit allen Events findet ihr hier.
Zudem findet ihr hier eine Lageplan des Festgeländes.

SPONSORING

Vom 07. bis 13. Juli 2019 findet in Dornbirn und dem Vorarlberger Rheintal die 16. Weltgymnaestrada statt. Das Nationendorf Lustenau beherbergt in dieser Zeit rund 1.800 Schweizer Gäste. Zudem finden auf der Außenbühne im Parkstadion an drei Tagen Vorführungen durch Turngruppen aus der ganzen Welt statt. Eine Großveranstaltung, die auch große finanzielle Ausgaben erfordert.

Sie oder Ihre Firma wollen die Lustenauer Turnerschaften bei der Weltgymnaestrada 2019 unterstützen? Das ist in vielerlei Hinsicht möglich. Neben dem Fahnen-Sponsoring – wie bereits 2007, wird Lustenau auch 2019 wieder mit Gymnaestrada-Fahnen mit Firmenlogo geschmückt – werden verschiedene Sponsoring-Pakete angeboten. Die Sponsorenmappen können bei untenstehender Person angefordert werden und stehen auch online unter www.wg2019-lustenau.at zum Download bereit.

Formlose Anfragen werden jederzeit gerne entgegengenommen:

Monika Sedlmayr
m.sedlmayr@gmx.at
Tel. 0699 1725 1356

Über eine Unterstützung ihrerseits freut sich das
Organisationskomitee Weltgymnaestrada 2019 – Lustenau

HELFENDE HÄNDE GESUCHT

Es scheint noch so weit weg zu sein, aber für die Organisatoren ist die Weltgymnaestrada bereits zum Greifen nahe. Waren es 2007 noch Großgruppenvorführungen im damaligen Reichshofstadion, wird 2019 im Parkstadion eine Außenbühne aufgestellt werden. Dort werden an drei Tagen Vorführungen durch Turngruppen aus der ganzen Welt zu sehen sein. Im Anschluss an die Vorführungen werden in der Sporthalle des Gymnasiums Lustenau und der unmittelbaren Umgebung Festivitäten stattfinden. Du willst mittendrin statt nur dabei sein?

Toll – Denn wir suchen vom 07. bis 13. Juli 2019 im Bereich der Wirtschaft, Auf- und Abbau sowie im Bereich der Betreuung in den Schulen noch zahlreiche helfende Hände. Die ideale Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und ins Gespräch zu kommen. Als Erinnerung gibt es ein gratis Gymnaestrada-Helfer-Shirt und die Einladung zum Helferfest am Freitag, 12. Juli 2019.

Alle Infos findet ihr auf der Homepage: www.wg2019-lustenau.at sowie auf den Plattformen Facebook und Instagram unter „Gymnaestrada z’Luschnou“.

Formlose Anfragen oder fixe Anmeldungen sind per Mail oder telefonisch möglich: helfer@wg2019-lustenau.at

Monika Sedlmayr
Tel. 0699 1725 1356

Otmar Holzer
Tel. 0699 1853 4480

INFORMATIONSVERANSTALTUNG

Der Einladung des Organisationskomitees folgten am Donnerstag den 31. Jänner 2019 zahlreiche Interessierte und Vereinsvertreter in das Rathaus Lustenau. Neben Bürgermeister Kurt Fischer durfte OK-Chef Marcel Bösch auch Gemeindevertreterin Nicole Hosp sowie Erwin Reis, Geschäftsführer der Gymnaestrada 2019 und Monika Reis, Präsidentin der Vorarlberger Turnerschaft, begrüßen.

Die Zuhörer erhielten vorerst einen allgemeinen Überblick über die Gymnaestrada 2019 bevor die OK-Verantwortlichen im Bereich Helfer sowie Vereinspatenschaft in den Schulunterkünften die aktuelle Situation schilderten. Freiwillige HelferInnen werden noch an allen Ecken und Enden gesucht. Meldungen werden gerne hier entgegengenommen.

Bürgermeister Kurt Fischer lobte die Bereitschaft des Organisationskomitees, die Herausforderung “Gymnaestrada 2019” in die Hand zu nehmen und zeigte sich zuversichtlich, dass Lustenau wieder ein grandioses Fest bevorstehe. Im Anschluss an den Vortrag stand das Organisationskomitee für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Ein paar Eindrücke findet ihr hier.