“Come together. Show you colours!”

Unter diesem Motto ging vom 07.-13. Juli im Vorarlberger Rheintal und auch auf der Außenbühne im Lustenauer Parkstadion die 16. Weltgymnaestrada über die Bühne. Turngruppen aus der ganzen Welt präsentierten ohne Wettkampfdruck ihre Showvorführungen. Die beiden Turnerschaften arbeiteten mit mit viel Engagement an der tollen Umsetzung der Weltgymnaestrada in Lustenau. Rund 1.800 Schweizer Gäste wurden in 10 Lustenauer Schulen untergebracht, mit Frühstück verpflegt und von 329 HelferInnen aus Lustenauer Vereinen und der Freiwilligen Feuerwehr betreut. Währenddessen zogen fleißige Organisatoren und Freiwillige die Fäden im Parkstadion: unter anderem stand da die Betreuung der Showgruppen, eine funktionierende Festwirtschaft auf der gesamten Festmeile und ein toller Ausklang zu Live-Musik auf dem Programm. Zirka 5.000 Liter Bier wurden gezapft, rund 2.000 Würste gegrillt und über 700 kg Pommes gegessen. Die Lustenauer Pfadis verkauften knapp 1.000 Stück Käsfladen.

Um diese Dimensionen umzusetzen, waren rund 750 freiwillige HelferInnen, die gesamt 1040 Helfereinsätze leisteten, im Einsatz. Diese wurden gleich am Freitag noch zu einem großen Helferfest eingeladen.

Wir sind stolz auf die getane Arbeit und die zahlreiche Unterstützung aus den Lustenauer Vereinen, der Lustenauer Bevölkerung und der Gemeinde. Vielen Dank euch allen! – resümiert Marcel Bösch, TS Lustenau

Am Leuchten in den Augen und den vielen lachenden Gesichtern war zu erkennen, dass das Gymnaestrada-Feeling auch bei der Bevölkerung angekommen war. Was bleiben, sind Erinnerungen an eine unbeschreibliche Woche voller unvergesslicher Emotionen.

DANKE

Die 16. Weltgymnaestrada gehört bereits wieder der Vergangenheit an. Sie geht aber als eine unvergessliche Woche voller Emotionen in die Geschichte ein. Mit Erleichterung, dass alles gut gegangen ist – jedoch auch Wehmut, dass diese tolle Veranstaltung und das Gymnaestradafeeling schon wieder vorbei sind, ging das Helferfest am Freitag über die Bühne. Das Organisationskomitee bedankte sich erneut bei allen Beteiligten und lud zum letzten Gymnaestrada-Fest in die Sporthalle ein. “Wir möchten noch einmal DANKE sagen, den vielen Helferinnen und Helfer, die die beiden Lustenauer Turnerschaften in dieser Woche unterstützt haben. Der Verdienst an dieser tollen Veranstaltung liegt vor allem in den vielen helfende Händen, die mit uns angepackt haben”, sagt Marcel Bösch, TS Lustenau. Das OK kann mit Stolz auf eine unbeschreibliche Woche und gelungene Zusammenarbeit der beiden Turnerschaften, sowie allen unterstützenden Vereinen zurückblicken.

Fotos Helferfest

Fotos Fotobox Helferfest

Tag 3 – Donnerstag

Mit kleinen Planungsschwierigkeiten aufgrund der kurzfristigen Bekanntgabe aus Dornbirn, dass wir bereits ab 16:00 Uhr zu beginnen haben, starteten wir in den Donnerstag. Ein letztes Mal präsentierten Gruppen aus aller Welt ihre Showvorführungen vor zahlreichem Publikum. Den Abschluss der Showvorführungen machten die TeamturnerInnen der Turnerschaft Lustenau und beendeten somit die Vorführungen auf unserer Außenbühne. Anschließend wurde die Bühne zügig abgebaut und in der Festhalle zuerst zu den Märschen des MV Concordia Lustenau getanzt und bis spät in die Nacht zur Live-Musik der Band “Pastis” gefeiert.

Fotos Tag 3 – Donnerstag

Fotos Fotobox

Tag 2 – Dienstag

Gut vorbereitet und motiviert starteten wir in den zweiten Aufführungstag. Ländergruppen aus Nah und Fern besuchten uns auf der offiziellen Außenbühne im Parkstadion. Das heimische Publikum genoss die Vorführungen der Showgruppen aus Italien, Portugal, Kenia, Belgien, Großbritannien, Schweiz und Österreich. Zum Schluss zeigten auch die TeamturnerInnen der Turnerschaft Lustenau ihre Show “Rock’n’Rolle”. Nach den Vorführungen wurde auf der gesamten Festmeile sowie in der Festhalle bei Live-Musik gefeiert. Ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen HelferInnen für ihren Einsatz.

Fotos Tag 2 – Dienstag

Fotos Fotobox

Tag 1 – Montag

Voller Vorfreude starteten wir in den ersten Aufführungstag. Zahlreiche Gruppen aus nah und fern bereiteten sich auf ihre Showvorführungen vor. Vor einer vollen Tribüne im Parkstadion und bester Stimmung zeigten Gruppen aus Deutschland, Großbritannien, Portugal, Dänemark, Schweiz und Italien in unterschiedlichem Alter ihr Können. Das Gymnaestrada-Feeling griff auch auf die zahlreichen Lustenauer Zuschauer über. Im Anschluss wurde in der Festhalle noch bis in die Nacht gefeiert.

Fotos Tag 1 – Montag

Fotos Fotobox

AUFTAKT

Seit Sonntag geht es ab im Parkstadion: Beim Welcome-Evening gaben die Turnerschaft Lustenau und auch der Musikverein Lustenau Vollgas. Unser Bürgermeister Dr. Kurt Fischer begrüßte die Schweizer Gäste in den drei Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch. Anschließend zeigten die TeamturnerInnen der Turnerschaft Lustenau die Show “Rock’n’Rolle”. Im Anschluss wurde gemeinsam mit dem Publikum der Gymnaestrada-Flashmob getanzt. Das Gymnaestrada-Feeling war im Stadion angekommen!

Nach der offiziellen Eröffnung tanzten die Gäste zur Musik des Musikverein Lustenaus. Danach ging es in der Festhalle weiter: Hunderte Gäste feierten mit der Band “The Rubberneckers” bis spät in die Nacht.

Vom 07. bis 13. Juli 2019 findet unter dem Motto „come together. show your colours!“ die Weltgymnaestrada in Dornbirn und dem Vorarlberger Rheintal statt. Auch Lustenau ist Austragungsort des weltgrößten Breitensportfestes. Das Parkstadion sowie die Sporthalle im Sportpark werden für die Dauer der Weltgymnaestrada in eine große Festmeile umgebaut. Bei freiem Eintritt zeigen Turner und Turnerinnen aus der ganzen Welt Showvorführungen auf der offiziellen Außenbühne im Parkstadion. Nach den Aufführungen geht es in der Sporthalle weiter. Hier können Gäste ihr Tanzbein bis spät in die Nacht schwingen, Freundschaften schließen und Gymnaestrada-Erlebnisse austauschen.

ZEITPLAN
GELÄNDEPLAN

gymnaestrada_zluschnou auf Instagram

Die Weltgymnaestrada, das größte internationale Breitensportfestival der Welt, ist 2019 wieder zu Gast in Vorarlberg. Wie bereits 2007 wird 2019 Dornbirn sowie das Vorarlberger Rheintal Gastgeber der 16. Weltgymnaestrada sein. Unter dem Motto „Come together. Show your colours!“ werden im Ländle 21.000 TeilnehmerInnen aus über 60 Nationen erwartet. Lustenau wird rund 2.000 Schweizer SportlerInnen betreuen, welche vorwiegend in den Lustenauer Schulen untergebracht werden.

Waren es 2007 noch die Großgruppenvorführungen im Reichshofstadion, werden 2019 Showgruppenvorführungen auf der Außenbühne im Parkstadion in Lustenau stattfinden. Dazu wird im Sportpark neben einer Bühne auch eine Festmeile aufgebaut. Die Turnerschaften TS Lustenau und TS Jahn Lustenau haben sich für den Riesenevent zusammengeschlossen, ein Organisationskomitee gegründet und die Arbeit aufgenommen.

Zusatzinformationen zur Gymnaestrada, weiteren Aufführungsorten, Nationenabenden und der FIG-Gala können auf der Webseite der Gymnaestrada gefunden werden: www.wg-2019.at. Sie werden fortlaufend auch auf dieser Homepage veröffentlicht. Für die Durchführung werden freiwillige HelferInnen und Sponsoren gesucht. Alle Infos dazu sind im Hauptmenü in den Unterpunkten „Sei dabei“ und „Sponsoring“ zu finden. Folgt uns auch in den sozialen Medien Facebook und Instagram unter Gymnaestrada z’Luschnou.

VEREINE

Ein besonderer Dank gilt

UNSEREN SPONSOREN